Neu auf ENERGY

GAYLE

„abcdefu“

Mit „abcdefu“ schenkt uns GAYLE den perfekten Song um über unsere Ex-Partner*innen hinweg zu kommen.

 

Seit sie 15 Jahre alt ist, veröffentlicht GAYLE Musik. Nur zwei Jahre später landet sie jetzt mit „abcdefu“ einen Hit, der die Chats stürmt. Der Sound ihrer Musik erinnert dabei an einen Mix von Avril Lavigne und Icona Pop. Letzteres Duo gehört übrigens zu ihren Lieblingskünstler*innen.

 

In ihrem Song verarbeitet die Sängerin eine Trennung, die vor allem Wut, Enttäuschung und Schuldgefühle in ihr ausgelöst haben. Es heißt ja fluchen kann meditierend wirken und genau das probiert GAYLE mit folgenden Zeilen auch aus: „Fuck you and your mom and your sister and your job and your broke-ass car and that shit you call art. Fuck you and your friends that I’ll never see again. Everybody but your dog, you can all fuck off.“

 

Doch nicht nur in diesem Lied spricht die Künstlerin offen über ihre Gefühle. „Jeder Song, den ich bisher veröffentlicht habe und noch veröffentlichen werde, handelt von einer persönlichen Erfahrung oder einem Gefühl, das ich in meinem Leben gemacht habe.“

 

Bis wir mehr von diesen persönlichen Lieder hören dürfen, läuft ab jetzt „abcdefu“ für euch auf ENERGY.

YouTube

Dieses Element ist eine reduzierte Vorschau von YouTube. Aktuell tauscht dein Browser keine Daten mit diesem Netzwerk aus. Für eine vollständige Anzeige des Inhalts ist deine Zustimmung erforderlich. Du kannst diese einmalig oder für alle Inhalte dieser Plattform erteilen.

Datenschutzerklärung von YouTube lesen.

Video laden