Stories

ÜBERRASCHENDE PLANÄNDERUNG

Jasmin Herren zieht für Christin Okpara in den Dschungel ein.

V.o.l.: Eric Stehfest, Linda Nobat, Janina Youssefian, Filip Pavlovic, Christin Okpara, Lucas Cordalis, Tara Tabitha, Peter Althof, Harald Glööckler, Anouschka Renzi, Manuel Flickinger, Tina Ruland - Foto: RTL / Arya Shirazi

Wer zieht diesmal ins Dschungelcamp? Eine Frage, die Fans des TV-Formats Jahr für Jahr beschäftigt. Kurz nachdem die zwölf Stars und Sternchen bekanntgegeben werden, gibt’s dann in der Regel zwei Reaktionen: Begeisterung oder Enttäuschung. Auf jeden Fall aber viel Gesprächsstoff und Diskussionspotential. Das ist auch heuer nicht anders. Nachdem in den vergangenen Tagen bereits einige Namen verkündet wurden, ist die Liste seit heute komplett. Ein bekanntes Gesicht aus Österreich ist auch mit dabei: Tara Tabitha.

DIE KANDIDAT*INNEN IM ÜBERBLICK

Harald Glööckler (56), Designer & Stil-Ikone

Anouschka Renzi (57), Schauspielerin

Tara Tabitha (28), Reality-Star

Eric Stehfest (32), GZSZ-Star

Lucas Cordalis (54), Sänger

Tina Ruland (55), Schauspielerin

Jasmin Herren, Ersatzkandidatin (43) (statt Christin Okpara)

Linda Nobat (26), Bachelor-Kandidatin

Filip Pavlovic (27), Bachelorette-Kandidat

Janina Youssefian (39), Teppichluder a. D.

Manuel Flickinger (33), Prince Charming-Kandidat

Peter Althof (66), Bodyguard-Legende

UPDATE: ERSATZKANDIDATIN JASMIN HERREN ZIEHT EIN

Wie RTL berichtet, wird Reality-Sternchen Christin Okpara nun doch nicht dabei sein. „Es haben sich Unstimmigkeiten zum Impfstatus* von Christin Okpara ergeben, die in der Kürze der Zeit nicht mehr zu klären waren. Diese Unstimmigkeiten reichen für uns aus, sofort Konsequenzen zu ziehen: Sie wird aus diesem Grund nicht am Dschungelcamp 2022 teilnehmen. Ob Christin geimpft ist oder nicht, ist an der Stelle nicht das Problem. Es geht darum, dass der berechtigte Verdacht besteht, dass sie gegenüber der Produktion falsche Aussagen hinsichtlich der Impfung gegen das Coronavirus getroffen hat.“, erklärt RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner in einer offiziellen Pressemitteilung des Senders.

*Eine Impfung gegen das Coronavirus ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Show. Voraussetzung sind ein negatives PCR-Testergebnis und die vorgeschriebene Quarantäne.

Auf Instagram, Facebook, Twitter und Co. wird bereits fleißig unter dem Hashtag #IBES über die diesjährigen Bewohner*innen diskutiert. Viele freuen sich über bekannte Gesichter, Publikumsliebling Dr. Bob, einen  hohen Trash-Faktor und potentiellen Beef. Andere vermissen die frühere „Eis am Stiel“-Darstellerin Bea Fiedler, über die im Vorfeld als mögliche Teilnehmerin gemutmaßt wurde. Auch Südafrika als Drehort ist nicht ganz unumstritten. Wie RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner im Dezember im Interview mit dem Branchendienst DWDL verriet, setzt man bei der Produktion von Beginn an auf strenge Sicherheitsmaßnahmen.

Die 15. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ startet am Freitag, 21. Jänner 2022 um 21.30 Uhr auf RTL. Durch die Show führen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Auf RTL+ kann man die Sendung im Livestream verfolgen und anschließend in voller Länge im Anschluss an die Show abrufen. Der tägliche Aftershow-Talk wird moderiert von Olivia Jones und Angela Finger-Erben. Mehr Infos findet ihr auf RTL.de.