Konzerte & Events

POSING OR POETRY

POSING OR POETRY

© Matthias Lill

[Werbung]

POSING OR POETRY

Salzburger Landestheater

Ein performativer Schreibworkshop

Was ist das Offensichtliche und welche Seiten liegen tief in uns verborgen? Tagtäglich schlüpfen wir in verschiedene Rollen, denn je nachdem wo wir sind, werden wir anders gesehen und wahrgenommen. Jede Maske ist ein Teil von uns, eine Facette, ein Bruchstück unserer Persönlichkeit. Aber was wäre, wenn du für einen Tag jemand ganz anderes sein könntest? Innerhalb dieses performativen Schreibworkshops lassen wir unsere Hüllen fallen und gehen auf die Suche nach unserem Selbst. Gleichermaßen stürzen wir uns in einen Strudel aus Geschichten zwischen Wahrheit und Lüge. Was ist wahrhaftig und was nur Schein. Wer bin ich und was habe ich zu sagen? Wie sehen mich die Anderen? Und wer sind diese „Anderen“? Es wird experimentiert, sich schauspielerisch ausprobiert und geschrieben. Die Ergebnisse werden innerhalb einer Werkstattpräsentation am gleichen Tag im MARK Salzburg gezeigt.

Anna Lukasser-Weitlaner (Poetry Slammerin, Theaterpädagogin, Regisseurin und künstlerische Leiterin der Sparte Junges Land des Salzburger Landestheaters) lädt zu einem Grenzgang zwischen Authentizität und Performance ein.

 

ORT:

Probezentrum Aigen

Aigner-Straße 52a

5020 Salzburg

 

Kosten: € 9,-/Person

 

ANMELDUNG:

www.csd-salzburg.at