Music

LUM!X x PIA MARIA

"HALO"

(c) Spinnin' Records

Österreicher*innen sind schnell unterwegs: ob wie Olympia-Silbermedaillengewinnerin Mirjam Puchner auf ihren Schiern oder Niki Lauda damals im Formel-1-Auto…

Mit geschickten Tempowechseln und viel Drive geht es für Österreich daher heuer auch zum Songcontest. Der DJ und Produzent LUM!X will gemeinsam mit der Sängerin Pia Maria und dem Uptempo-Dancepop-Song „Halo“  in den Punkterängen des diesjährigen Eurovision Song Contests landen.

Die Karriere des 19-Jährigen geht insgesamt recht rasant voran. Der gebürtige Oberösterreicher hat mit 11 begonnen, selbst Musik zu produzieren. Ein Remix seines Songs „Monster“ mit Gabry Ponte wurde 2019 dann zum internationalen Hit. Besonders beliebt ist der Track unter den Tiktokern. Es gibt über 758 000 Videos dazu:

Auch die Single „The Passenger (LaLaLa)“ mit Gabry Ponte, Monkaby und D.T.E platzierte er unter anderem in Österreichs Singlecharts und wurde mit mehreren Schallplatten ausgezeichnet. Es lief also so rund wie eine italienische Pizza… Deshalb beschloss der Halbitaliener, nach Italien zu ziehen. In Mailand lebt er aktuell „La Dolce Vita“.

Während es für LUM!X alias Luca Michlmayr also ein Heimspiel wird, ist der Song Contest in Turin für Pia Maria der erste größere Auftritt. Am 10. Mai werden die beiden versuchen, sich für das Finale am 14. Mai zu qualifizieren. Hier das Video zum Song, das im kunsthistorischen Museum in Wien gedreht wurde:

YouTube

Dieses Element ist eine reduzierte Vorschau von YouTube. Aktuell tauscht dein Browser keine Daten mit diesem Netzwerk aus. Für eine vollständige Anzeige des Inhalts ist deine Zustimmung erforderlich. Du kannst diese einmalig oder für alle Inhalte dieser Plattform erteilen.

Datenschutzerklärung von YouTube lesen.

Video laden

Wir feiern den Song auch auf ENERGY und drücken den beiden die Daumen!