Stories

GREEN UP YOUR LIFE

Werbung

Die ENERGY Klima-Tipps powered by A1.

Über fünf Millionen Tonnen CO2 werden alleine in Deutschland eingespart, wenn 40 Prozent der Arbeitnehmer*innen an zwei Tagen pro Woche von zu Hause aus arbeiten* – eine beeindruckende Zahl, die mehr als deutlich macht, wie viel Potential in kleinen Veränderungen im Alltag steckt.

In ENERGY GREEN UP YOUR LIFE schauen wir uns zusammen mit A1 an, mit welchen einfachen Mitteln ein nachhaltigerer Lebensstil für jede*n von uns umsetzbar ist und wie Unternehmen sich der Herausforderung „Grüner Fußabdruck“ stellen.

Zwischen 21. und 25. Februar hört ihr unsere Klima-Tipps täglich zwischen 10.00 und 15.00 Uhr auf ENERGY. Diese findet ihr im Anschluss inklusive Details und Links hier auf ENERGY.AT zum Nachhören.

ENERGY KLIMA-TIPPS

MONTAG, 21. FEBRUAR

Thema: Müllvermeidung

So können wir die regionale Landwirtschaft unterstüzen und Plastik & Co. den Kampf ansagen.

Müll ist ein globales Problem. Unsere öffentlichen Räume werden durch Abfall immer mehr verschmutzt: überall werden Freizeit- und Eventräume durch To-Go-Verpackungen und Getränkeflaschen zugemüllt. Jeder von uns füllt jährlich einen Müllsack, der sechseinhalb Mal so schwer ist, wie eine durchschnittliche erwachsene Person. Österreich liegt mit 588 Kilogramm* pro Person im Ländervergleich deutlich über dem Durchschnitt. Das sollte uns nicht egal sein! Unsere Konsum- und Wegwerfgesellschaft mach das alles nicht gerade besser. Mit diesen einfachen Tipps können wir dem entgegenwirken:

Soundcloud

Dieses Element ist eine reduzierte Vorschau von Soundcloud. Aktuell tauscht dein Browser keine Daten mit diesem Netzwerk aus. Für eine vollständige Anzeige des Inhalts ist deine Zustimmung erforderlich. Du kannst diese einmalig oder für alle Inhalte dieser Plattform erteilen.

Datenschutzerklärung von Soundcloud lesen.

Player laden

DIENSTAG, 22. FEBRUAR

Thema: Nachhaltig einkaufen

Bye, bye, Wegwerf-Kultur! Wie wir Kleidung, Elektronik & Co. mit gutem Gewissen shoppen.

Eine Studie der University of Arizona bestätigt: Wer weniger kauft, ist nicht nur klimafreundlicher unterwegs, sondern auch glücklicher. Dennoch fällt es vielen von uns unfassbar schwer, den eigenen Konsum einzuschränken. Wenn man sich aber erst einmal vor Augen führt, dass die Entstehung jedes neuen Produktes wertvolle Ressourcen verbraucht (für die Produktion einer Jeans werden beispielsweise bis zu 8000 Liter Wasser benötigt), fällt es oft etwas leichter, bewusster einzukaufen und auf eine Neuanschaffung zu verzichten. Stichwort: Reparieren statt wegwerfen, mieten statt kaufen oder aber auch 2nd Life Produkte. Der Überblick zum Nachhören:

Soundcloud

Dieses Element ist eine reduzierte Vorschau von Soundcloud. Aktuell tauscht dein Browser keine Daten mit diesem Netzwerk aus. Für eine vollständige Anzeige des Inhalts ist deine Zustimmung erforderlich. Du kannst diese einmalig oder für alle Inhalte dieser Plattform erteilen.

Datenschutzerklärung von Soundcloud lesen.

Player laden

MITTWOCH, 23. FEBRUAR

Klimafreundliche Ernährung

Transportwege, Wasserverbrauch, Anbau – worauf wir beim Lebensmittelkauf achten können.

Kochen, heizen, Auto fahren, fliegen, konsumieren: Was auch immer wir im Alltag tun, hat einen wesentlichen Einfluss auf den Treibhauseffekt und damit auch eine direkte Auswirkung auf’s Klima. Wusstet ihr, dass EU-weit rund 8,7 Prozent aller Treibhausgasemissionen durch die Landwirtschaft verursacht werden? Dass Lebensmittel wertvoll sind und nicht unüberlegt verschwendet werden sollten, liegt also nahe. Wie es gelingen kann, sorgsamer zu konsumieren hat uns Too Good To Go Country Manager Georg Strasser verraten.

Soundcloud

Dieses Element ist eine reduzierte Vorschau von Soundcloud. Aktuell tauscht dein Browser keine Daten mit diesem Netzwerk aus. Für eine vollständige Anzeige des Inhalts ist deine Zustimmung erforderlich. Du kannst diese einmalig oder für alle Inhalte dieser Plattform erteilen.

Datenschutzerklärung von Soundcloud lesen.

Player laden

Soundcloud

Dieses Element ist eine reduzierte Vorschau von Soundcloud. Aktuell tauscht dein Browser keine Daten mit diesem Netzwerk aus. Für eine vollständige Anzeige des Inhalts ist deine Zustimmung erforderlich. Du kannst diese einmalig oder für alle Inhalte dieser Plattform erteilen.

Datenschutzerklärung von Soundcloud lesen.

Player laden

DONNERSTAG, 24. FEBRUAR

Thema: CO2 einsparen durch Homeoffice

Wie die Arbeit in den eigenen vier Wänden das Klima verändern kann.

Soundcloud

Dieses Element ist eine reduzierte Vorschau von Soundcloud. Aktuell tauscht dein Browser keine Daten mit diesem Netzwerk aus. Für eine vollständige Anzeige des Inhalts ist deine Zustimmung erforderlich. Du kannst diese einmalig oder für alle Inhalte dieser Plattform erteilen.

Datenschutzerklärung von Soundcloud lesen.

Player laden

Soundcloud

Dieses Element ist eine reduzierte Vorschau von Soundcloud. Aktuell tauscht dein Browser keine Daten mit diesem Netzwerk aus. Für eine vollständige Anzeige des Inhalts ist deine Zustimmung erforderlich. Du kannst diese einmalig oder für alle Inhalte dieser Plattform erteilen.

Datenschutzerklärung von Soundcloud lesen.

Player laden

FREITAG, 25. FEBRUAR

Thema: ENERGY Stars für den Klimaschutz

Wer bei seinen Konzerten auf Nachhaltigkeit achtet, neue Merchandise-Konzepte verfolgt und die Klimabewegung vorantreibt.

Musiker*innen erreichen Millionen von Menschen rund um den Globus und nutzen ihre Reichweite, um ihre Fans für das Thema Umwelt- und Klimaschutz zu mobilisieren. Welche Zeichen Billie Eilish, Harry Styles, Rihanna, Ed Sheera, Camila Cabello & Co. setzen, hört ihr in dieser Folge von „ENERGY GREEN UP YOUR LIFE“. Und so viel sei schon mal verraten: die Maßnahmen gehen weit über Lippenbekenntnisse auf sozialen Medien hinaus.

Soundcloud

Dieses Element ist eine reduzierte Vorschau von Soundcloud. Aktuell tauscht dein Browser keine Daten mit diesem Netzwerk aus. Für eine vollständige Anzeige des Inhalts ist deine Zustimmung erforderlich. Du kannst diese einmalig oder für alle Inhalte dieser Plattform erteilen.

Datenschutzerklärung von Soundcloud lesen.

Player laden

Soundcloud

Dieses Element ist eine reduzierte Vorschau von Soundcloud. Aktuell tauscht dein Browser keine Daten mit diesem Netzwerk aus. Für eine vollständige Anzeige des Inhalts ist deine Zustimmung erforderlich. Du kannst diese einmalig oder für alle Inhalte dieser Plattform erteilen.

Datenschutzerklärung von Soundcloud lesen.

Player laden

powered by A1

YouTube

Dieses Element ist eine reduzierte Vorschau von YouTube. Aktuell tauscht dein Browser keine Daten mit diesem Netzwerk aus. Für eine vollständige Anzeige des Inhalts ist deine Zustimmung erforderlich. Du kannst diese einmalig oder für alle Inhalte dieser Plattform erteilen.

Datenschutzerklärung von YouTube lesen.

Video laden

*Quelle: Greenpeace I zur Studie